Alle sind Erster

Schön war´s wieder beim diesjährigen Grand Prix, erstmals als Grand Prix d´Addy zu Ehren unseres Vereinsgründers und Ehrenpräsidenten ausgetragen. Unter schattenspendene Bäumen ließ es sich bei Getränkepreisen wie zu Opi´s Zeiten sowie leckeren Brötchen aus der Manufaktur von Annette B. bestens aushalten. Auch unsere weitgereisten Gäste Annette Riederer aus Alzey, Andi Geiß aus Eschau sowie Addy´s Filia Anna aus Würzburg genossen wie die anderen 16 Teilnehmer sowie etlichen Zaungästen die lockere Stimmung im Bauerntännchen.

Das Siegertreppchen ohne Treppchen vlnr: Annette, Alle, Dirk

 

Boule gespielt wurde auch und zwar Supermêlée in 4 Runden. Nach mehreren zweiten und dritten Plätzen in der Vergangenheit durfte Alfred „Alle“ Krug bei der 32. Ausgabe unseres Turniers sich endlich erstmals zum Mechenharder Waldkönig krönen. Nach 3 Runden noch unbesiegt ließ sich Alle auch im letzten Spiel die Ruhe nicht nehmen und setzte die bis dahin stark aufspielende Obernburger Armada unter Druck, die im letzten Durchgang entscheidenderweise gegeneinander antreten mußte. Denn etwas unglücklich verlief das Zäggebogg-Turnier für Jörg, der nach Spiel 3 punktemäßig noch in Führung liegend zum Abschluß im internen Ringerduell den Kürzeren zog und damit Dirk und Annette B. im Klassement noch passieren lassen mußte. Das gute Abschneiden unserer Römer aus Obernburg rundete Valentin mit dem vierten, den er sich mit Jörg teilte, und Papa Heß mit dem siebten Platz ab.

Die Plazierungen.

  1. Alfred Krug  (4 Siege / Punkte +19)
  2. Dirk Kuntz ( 4 / +14 )
  3. Annette Becker ( 3 / +15 )
  4. Valentin Heß ( 3 / +12 )

Jörg Wölfelschneider ( 3 / +12 )

  1.    Annette Riederer ( 3 / +8 )
  2.    Stefan Heß (3 / +5 )

 

Platz 8 bis 19 mit 2 Siegen oder weniger.